ᐅ Barttrimmer Test – Die Bartschneider Testsieger 2015/16

Auf Barttrimmer-Test.EU vergleichen und testen wir die besten Barttrimmer aller Hersteller. Erfahren Sie bei uns, welcher der beste Bartschneider des Jahres 2015 ist.

Barttrimmer Test – Die Bartschneider Testsieger 2015
Barttrimmer Test – Die Bartschneider Testsieger 2015

Mit unseren unabhängigen Tests und Gegenüberstellungen, möchten wir Sie dabei unterstützen, für Sie persönlich das beste Gerät zum Trimmen des Bartes zu finden. Durch unsere unverbindlichen Kaufempfehlungen übernehmen wir einen Großteil der Recherchearbeit, nach dem besten Barttrimmer auf dem Markt. Bei der Aufnahme in unsere Testberichte, sind wir darauf bedacht, nur Bartschneider von seriösen Unternehmen zu berücksichtigen. Des Weiteren ist es uns sehr wichtig, dass unsere Kaufempfehlungen ausschließlich auf kundenfreundliche und zuverlässige Shops verweisen. Bei uns finden Sie den Barttrimmer, der Ihren Ansprüchen für die Bartpflege gerecht wird. Egal ob Sie einen Bartschneider zum Stutzen Ihres Bartes, einen Rasierer der auf einen Drei-Tage Bart spezialisiert ist, oder ein Produkt zur Pflege Ihres Vollbarts suchen, wir helfen Ihnen den Richtigen zu finden. Hier finden Sie die Testsieger 2015/16 mit dem Sie Ihren Bart wie ein Barbier schneiden können.

ᐅ Bester Barttrimmer 2015 ab Anfang August

Wir haben entschieden! Der Titel „Bester Barttrimmer 2015“ geht an ein Modell von der Firma Phillips. Der Bartscheider BT9290/32 ist der Gesamt-Testsieger aller Preisklassen.

Bester Barttrimmer 2015 - PHILIPS BT9290/32
Bester Barttrimmer 2015 – PHILIPS BT9290/32

Der BT9290/32 bietet den besten Kompromiss aus Qualität, Funktionalität, Innovation und Preis. Mit diesem Barttrimmer können Sie sowohl einen Drei-Tage-Bart, als auch einen Vollbart super in die von Ihnen gewünschten Schranken weisen. Um einen Bart gepflegt aussehen zu lassen, ist es unteranderen sehr wichtig die Konturen grade und sauber zu rasieren. Für diesen Zweck bietet der BT9290/32 von Phillips ein sehr gutes Schneidewerk, welches über selbstschärfende Klingen verfügt. Der Bartschneider ist wasserdicht und darf unter fließendem Wasser gereinigt werden. Zudem verfügt der Barttrimmer über zwei wesentliche Vorteile. Zum einen lässt sich das Schneidewerk drehen. An der einen Seite befindet sich ein breiter Rasierkopf, der sich hervorragend für das Rasieren großer Flächen und langer grader Konturen eignet. Der kleinere Schneiderkopf ist sehr gut für die filigranen Aufgaben rund um Nase und Mund geeignet. Der zweite Vorteil, den der Phillips BT9290/32 mitbringt, ist seine Lasertechnologie. Der eingebaute Laser zeigt Ihnen die exakte Rasierkante an, was Ihnen dabei hilft, Ihre Konturen auch auf längeren Linien präzise einzuhalten. Mit einem Preis von 90-120 Euro ist dieser Rasierer zur Zeit der beste Qualitäts-Barttrimmer auf dem Markt.

129,99  80,99  bei Amazon anschauen

ᐅ Top Barttrimmer – Die Testsieger aller Preisklassen

Bei Bartschneidern gibt es unterschiedliche Preisklassen. Alle haben ihre Daseinsberechtigung. Manche Männer verwenden einen Barttrimmer auf Grund besonderer Gegebenheiten nur ein paar Mal im Jahr. Ein solches Szenario ist zum Beispiel die Wiederkehr aus dem Urlaub. Karibik, 3 Wochen die Seele baumeln lassen, 3 Wochen nicht rasiert und jetzt der Kulturschock, das Büro ruft, eine Glattrasur muss her! Auch für den Zwiespalt eines Studenten, der einerseits nie Zeit hat und die regelmäßige Rasur fürchtet, aber dann doch ab und an sein Gesicht in unbehaarter Form zur Geltung bringen möchte. Für solche Zwecke benötigen Sie kein besonders teures Gerät. Trotz alle dem sollte das Gerät sich für eine regelmäßige Bart-Pflege, wozu unteranderem auch das Trimmen der Bartkonturen gehört, eignen. Dafür braucht Man(n) einen anständigen und zuverlässigen Barttrimmer. Es muss nicht immer das High-End-Gerät für um die 100€ sein. Auch in den niedrigeren Preisklassen, bis zu 60€, finden sicher Geräte die anständige Ergebnisse liefern. Ein gewisses Geschick und eine gewisse Routine gehören natürlich zu einem respektablen Rasur Ergebnis immer dazu. Im Folgenden finden Sie die Testsieger der vier Preisklassen, in die wir Barttrimmer für den Privatgebrauch einteilen.

ᐅ Profibarttrimmer

Barttrimmer dieser Kategorie, sind in der Regel für den Privatgebrauch überdimensioniert. Die Qualität der einzelnen Bauteile ist bei Profi-Bartschneider in der Regel deutlich besser. Im Gegensatz zu Geräten für den Heimgebrauch, müssen solche Profihaarschneider wesentlich mehr leisten. Sie sind täglich mehrere Stunden im Gebrauch. Dadurch werden Schneidewerk, Akku und das Material des Gehäuses sehr strapaziert. Aus dem Grund liegt das Augenmerkt bei dieser Geräteklasse auf einer soliden Verarbeitung, bei der die Mechanik aus hochwertigem Metall und das Gehäuse aus strapazierfähigen Material besteht. Zudem sind die verbauten Akkus deutlich besser, was die Kapazität und das Ladeverhalten betrifft. Das volle Potenzial entfaltet ein Profi-Barttrimmer in der Regel nur in Salons und Barbier-Shops. Natürlich kann es auch als hochwertiges Geschenk für einen Bartträger geeignet sein. Der hohe Anschaffungspreis schreckt den Ottonormal Verbraucher meistens von diesen Produkten ab. Wobei es durchaus sein kann, das so ein Profi-Apparat im Heimbetrieb ein Jahrzehnt überstehen kann, wohingegen es bei einem günstigen Haushalts-Bartschneider schon mal vorkommen kann, dass dieser nach 4 Jahren den Geist aufgibt. Wir haben hier ein paar beliebte Barttrimmer aus dem Profi und Semiprofi-Segment aufgelistet.

ᐅ Kaufberatung Barttrimmer – Was Sie vor dem Bartscheider kaufen beachten sollten

Barttrimmer ist nicht gleich… Sie haben sich entschieden, dass Sie einen Barttrimmer kaufen wollen? Dann möchten wir Ihnen helfen den passenden Rasierapparat, zum Trimmen ihres Bartes herauszusuchen. Es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie die verschiedenen Barttrimmer vergleichen wollen. Egal welchen Bart Sie tragen und pflegen möchten, in der Regel gelten die vier im folgendem, aufgeführten Punkte, welche Sie beachten sollten:

1. Akku oder Kabel
2. Schneidewerkbereite & -qualität
3. Gewicht und Ergonomie
4. Wartung und Reinigung

1. Brauchen Sie einen Bartscheider mit Akku?

Oder reicht Ihnen ein Barttrimmer der, zum Betrieb, mit einer Steckdose verbunden sein muss? Viele Geräte am Markt haben heut zu Tage einen Akku verbaut. Hier gibt es Unterschiede in der Kapazität, die darüber Auskunft gibt wie lange Sie den Rasierer, ohne ihn erneut aufladen zu müssen, nutzen können. Ein weiterer Faktor bei Akkus ist die Ladezeit, also die Zeit, in der der Rasierapparat mit Ladegerät verbunden sein muss, bis es wieder vollständig aufgeladen ist.
Je nach Qualität unterliegen die Akkus im Laufe der Zeit einem gewissen Schwund. Diesen Verlust der Akkuleistung haben Sie nicht, wenn Sie von Anfang an auf ein Gerät mit Kabel setzen. Wenn Sie sich für ein Rasierer mit Akku entscheiden, dann wählen Sie einen Barttrimmer mit Lithium-Ionen-Akku. Diese Arte von Akkus haben keinen Memory-Effekt und haben somit eine länger Lebensdauer.

2. Das Schneidewerk

Bei der Schneidewerkbereite sollte man beachten, dass für eine zügige
Drei-Tage-Bart-Rasur, ein breiter Schneidekopf von Vorteil ist. Da mehr Barthaare auf einmal geschnitten werden können, ist der Bart schneller getrimmt. Auch für das scheiden der Konturen ist ein breiter Schneidekopf besser, da es mit einem solchen Schneidewerk einfacher ist grade Linien zu trimmen. Beim Bart trimmen in der Mundregion hingegen ist ein schmalerer Schneidekopf besser geeignet, um präzise Konturen zu bearbeiten.
Vor allem ein scharfes Schneidewerk ist sehr wichtig, um unangenehmes ziepen beim Rasieren zu vermeiden, was zu Hautirritationen führen kann. Moderne Schneidewerke haben selbstschärfende Klingen verbaut.

3. Ergonomische Bartschneider

Wenn Sie Ihren Bart trimmen ist sehr viel Geschick und Fingerspitzengefühl erforderlich. Damit Sie die Konturen am Bart gerade und sauber rasieren können, muss Ihr Barttrimmer gut in der Hand liegen. Er darf zum einem nicht zu schwer sein, und zum anderen muss die Gehäuseoberfläche einen guten Halt geben – auch wenn Sie das Gerät nur mit drei Fingern festhalten.

4. Sauber, hygienisch und pflegeleicht soll er sein!

Dieser Satz könnte aus einer Frauenzeitschrift stammen und den Traummann beschreiben. Aber wir meinen damit natürlich Ihre zukünftige Bartstutzmaschine. Letztendlich handelt es sich bei einem Haarschneider, ganz egal für welches Haar, um ein Werkzeug. Dieses will gepflegt werden, damit es lange gute Dienste erbringen kann. Damit die Reinigung und Wartung des Bartschneiders nicht allzu viel Zeit in Anspruch nimmt, empfiehlt es sich ein Rasierer zu kaufen, welcher abwaschbar ist. Bei manchen Rasierapparaten ist es zusätzlich notwendig in regelmäßigen Zeitintervallen die Mechanik im Schneidewerk zu ölen. Wenn solche Hinweise vom Hersteller angegeben sind, sollte man diese auch befolgen.

Abschließend können wir Ihnen noch ans Herz legen, wenn Sie Ihren neuen Barttrimmer wöchentlich, oder gar täglich benutzen wollen, entscheiden Sie sich nicht für das günstigste Modell. Für ein paar Euro mehr gibt es solide Geräte. Falls Sie auf der Suche nach einem edlen Bartscheider sind, haben wir im nächsten Abschnitt für Sie die besten Premium Bartschneider herausgesucht. Ansonsten schauen Sie sich die Top Barttrimmer an.

ᐅ Premium Barttrimmer

Wie in vielen anderen Bereichen, gibt es auch bei Bartschneidern „Oberklassegeräte“. Hier sind Geräte angesiedelt, die neben Qualität auch ein Prestige bieten. Natürlich geht es hier „nur um das Trimmen von Bärten“. Sie können an dieser Stelle nicht einen Vergleich wie bei Sportwagen vornehmen, wo recht simpel zu bemessen ist, dass mehr PS und Newtonmeter mehr Geschwindigkeit und Beschleunigung ergibt. Wenn Sie einen Bart schneiden, zur Hälfte mit einem guten Qualitäts-Barttrimmer, zur anderen Hälfte mit einem Premium Barttrimmer, werden sie mit bloßem Auge keinen Unterschied am Schnittergebnis erkennen. Wenn Sie leidenschaftlicher Bartträger sind und bereit sind auch etwas mehr Geld auszugeben, finden Sie hier ein paar der besten Barttrimmer der Premiumklasse.

Wir hoffen, dass wir Ihnen genügen Informationen zum Thema liefern konnten. Falls Sie noch etwas vermisst haben, kontaktieren Sie uns doch bitte. Viel Spaß mit Ihrem neuen Barttrimmer!